Wie Yardsellr.com Facebook nutzt

In den häufigsten Fällen ist Facebook aus Unternehmersicht ein weiterer Kanal um Kunden zu binden und den Absatz zu fördern. Anders sieht es bei dem Marktplatz Yardsellr.com aus. Hier basiert fast das komplette Geschäftsmodell auf dem bekanntesten Social Network. Das Angebot der Verkäufer wird dort in Kategorien eingeteilt, die von den Nutzern der Plattform per Facebook Like-Button abonniert werden können. Die jeweiligen Produkte tauchen nun regelmäßig in der Timeline ihres Profils auf.

Der Marktplatz wurde bereits im Oktober 2009 von Daniel Leffel gegründet, der zuvor bei Ebay tätig war. Nach der Seedfinanzierung von Harrison Metal Capital waren die Kapitalgeber im November 2010 gemeinsam mit Accel Partners an einer weiteren Finanzierung in Höhe von fünf Millionen Dollar beteiligt. Bei einem näheren Blick auf die Nutzerzahlen scheint der Betrag eine lohnende Investition zu sein:

» ” The service launched in January, but didn’t really get a big push until April. All told, 1.3 million people are following Yardsellr blocks. About 100,000 or actively comment on the items in their feed, and thousands of transactions have occurred, with that number starting to ramp up every month.“ «

, beschreibt Leffel.

Facebook hat sich bereits als Standard etabliert und die E-Commerce-Branche darf nun gespannt sein, welche Ideen noch mit dem Social Network verwirklicht werden.

Zum Beitrag
(noch keine Bewertung)
Loading...